Inhalt
  • Editorial, S. 3-4.
  • Uwe Carstens: Von 1992 bis 2016 – 24 Jahres FTG, S. 5-122.
Inhalt
  • Editorial, S. 3-4.
  • Uwe Carstens: Auf den Spuren von Ferdinand Tönnies in Husum – ein virtueller Rundgang, S. 5-71.
  • Friedrich Wilhelm Foerster: Moralische Entrüstung. Kommentiert von Uwe Carstens (zuerst in Ethische Kultur, Wochenschrift für sozial-ethische Reformen, 27.10.1900, 8. Jg., Berlin 1900, S. 341-342)**, S. 73-76.
  • Kritias (Ferdinand Tönnies): Sittliche Entrüstung? Kommentiert von Uwe Carstens (zuerst in Ethische Kultur, Wochenschrift für sozial-ethische Reformen, 27.10.1900, 8. Jg., Berlin 1900, S. 353-355), S. 77-83.
Inhalt
  • Editorial, S. 5-6.
  • Arno Mohr: Ferdinand Tönnies und Hans Lorenz Stoltenberg. Eine intellektuelle Beziehung, S. 7-32, darin:
    • Hans Lorenz Stoltenberg_: Wegweiser durch Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft mit ausführlicher Tabelle der Grundbegriffe (zuerst Berlin 1919), S. 8-17
    • Arno Mohr, Hans Lorenz Stoltenberg: Bausteine seiner Biographie , S.ines Werkes und seines Verhältnisses zu Ferdinand Tönnies, S. 18-32.
  • Jürgen Oetting: „Cool, ein Taucher“. Lars Clausen als Wikipedia-Autor, S. 33-38.
  • Sebastian Klauke: Günther Rudolph, Tönnies-Forscher in der DDR, S. 39-42.
  • Uwe Carstens: Adolf Brütt und Hans Olde, S. 43-58.
  • Sebastian Klauke: Über Alfred Meusel (1896-1960), S. 59-61.